Mitarbeiter motivieren: 9+1 Ideen für stärkeren Team Spirit


Jonas · 20-05-2022

Besonders in der heutigen Zeit kann es aufgrund von Stress und Hektik sehr schnell negativ auf die Stimmung im Büro niederschlagen. Das geht dann auch oft zulasten der Motivation eines jeden einzelnen Kollegen. Deswegen möchten wir Ihnen hier zeigen, wie Sie bei sich die Mitarbeiter im Büro motivieren können.

Wenn die Stimmung und Motivation im Büro stimmt, dann arbeiten die Mitarbeiter produktiver, fehlen weniger oft und bleiben dem Unternehmen langfristig erhalten. Deshalb sollte es im Interesse einer jeden Firma sein, die Mitarbeiter richtig motivieren zu können.

Warum ist Team Motivation so wichtig?

Wie eben kurz angesprochen, kann sich eine gute Motivation positiv auf die Mitarbeiter auswirken. Das sieht man nicht nur an besseren Ergebnissen bei der Arbeit, sondern auch an weniger Fehlzeiten und geringerer Mitarbeiterfluktuation. Diese Erkenntnisse finden sich auch in zahlreichen Studien wieder, auf die wir hier kurz eingehen möchten.

So kam eine Studie von 2014 zu dem Ergebnis, dass die "Auswirkung der Motivation auf die Produktivität für die Organisation von größter Bedeutung ist". Zudem solle man unbedingt positive Motivationstechniken zur Steigerung der Moral einsetzen, so die Empfehlung. Nur so lassen sich Mitarbeiter richtig motivieren, um dann Top Leistungen liefern zu können.

Eine andere Studie aus dem Jahr 2020 bestätigt, dass Motivation im Job Fehlzeiten reduzieren kann. Denn glückliche und motivierte Mitarbeiter sind in der Regel nicht nur gesünder, sondern kommen auch gerne zur Arbeit. Das alles wirkt sich sehr positiv auf die Zugehörigkeit im Unternehmen aus, denn Mitarbeiter, die sich wohlfühlen, wechseln weitaus seltener den Arbeitsplatz.

Was motiviert Mitarbeiter?

Um als Unternehmen die Mitarbeiter richtig zu motivieren, sollte man sich auf drei wesentliche Faktoren konzentrieren. Im Folgenden sind dies:

  1. Das Arbeitsumfeld in der Firma.
  2. Die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter.
  3. Die Wertschätzung, die das Unternehmen den Mitarbeitern entgegenbringt.

Diese scheinen auf den ersten Blick ziemlich einfach zu sein, aber man muss auf viele Unterpunkte achten, um diese gänzlich zu erfüllen. So sind zum Beispiel beim Arbeitsumfeld eine gute Kultur, Atmosphäre und motivierte Vorgesetzte im Unternehmen sehr wichtig. Hinzu kommen Aktivitäten mit dem Team auf der Arbeit sowie gut ausgestattete Büros.

Bei der persönlichen Entwicklung der Mitarbeiter spielen Bildung und Trainings eine wichtige Rolle. Man möchte sich weiterentwickeln und bei der Arbeit die Chance haben, aufzusteigen. Letztlich ist auch die Wertschätzung wichtig, durch ausreichendes Lob, Vertrauen und auch Bezahlung, die der Mitarbeiter erhält.

Mitarbeiter motivieren: Ideen & praktische Beispiele

Nachdem wir geklärt haben, warum die Motivation so wichtig ist und was die Mitarbeiter motiviert, gehen wir jetzt auf Ideen und praktische Beispiele ein, wie man die Mitarbeiter richtig motivieren kann.

1. Schaffung einer positiven Unternehmenskultur und -Atmosphäre

Eine angenehme Unternehmenskultur und Arbeitsatmosphäre zeichnet sich durch ein gutes Verhältnis mit Kollegen und Vorgesetzten aus. Möglichst flache Hierarchien und ein Chef, der den Mitarbeitern auch mal Freiraum gibt, können sich dabei positiv auswirken. Besonders Vorgesetzte sollten eine Rolle als gutes Vorbild wahrnehmen und den Mitarbeitern damit eine positive Kultur vorleben.

2. Gemeinsame Aktivitäten und Teambuilding motivieren Mitarbeiter

Teambuilding wir oft von vielen belächelt und als unnötig abgetan, weil sie es auch nicht besser kennen. Denn es wird einfach häufig falsch gemacht und führt dann nicht zu den gewünschten Ergebnissen. Doch gemeinsame Aktivitäten stärken den Zusammenhalt und fördern die Kommunikation im Team. Eine gute Option sind hierbei auch Teambuilding Spiele im Büro.

3. Helle Räume, gute Möbel, gesunde Snacks und Getränke

Ein positives Arbeitsumfeld ergibt sich auch aus der richtigen Umgebung, die am Arbeitsplatz geschaffen wird. Dabei wirken sich helle Räume mit viel Tageslicht und Pflanzen im Raum gut auf das Wohlempfinden der Mitarbeiter aus. Ergonomische Möbel sowie ein Angebot an (kostenlosen) gesunden Snacks und Getränken runden das Gesamtpaket dann ab.

4. Weiterbildung und gezielte Förderung, um Mitarbeiter zu motivieren

Die meisten Mitarbeiter möchten sich weiterbilden und gezielt gefördert werden, um damit auch eine Chance zu haben, im Unternehmen aufzusteigen. Das hilft besonders jungen Mitarbeitern dabei, sich persönliche Ziele zu setzen und stärkt den langfristigen Zusammenhalt zum Unternehmen. Sie sind damit auch motivierter und engagierter bei der Arbeit.

5. Man braucht Raum, um sein Potenzial zu entfalten

Ebenso wichtig wie die Weiterbildung ist auch genug Freiraum, damit der Mitarbeiter sein Potenzial entfalten kann. Man sollte durchaus Möglichkeiten haben, Probleme auf verschiedene Weisen lösen zu können, sofern es die Umstände erlauben. Zudem sollte der Mitarbeiter einen guten Eindruck davon haben, wie seine Leistung sich auf den Erfolg im Unternehmen auswirkt.

6. Mitarbeiter mit Sport- und Gesundheitsangeboten motivieren

Zur persönlichen Entwicklung eines jeden Einzelnen zählt auch die gesundheitliche Verfassung außerhalb des Büros. Von einer guten Gesundheit profitiert auch das Unternehmen enorm, denn Produktivität steigt und Fehlzeiten werden reduziert. Bieten Sie deshalb verschiedene Optionen zur Förderung von Sportaktivitäten an wie z. B. eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, Yoga-Kurse oder Massagen.

7. Mitarbeiter ohne Geld, aber mit Lob und Anerkennung motivieren

Eine weitere sehr wichtige Maßnahme ist es, den Mitarbeiter richtig zu loben und das Geleistete entsprechend anzuerkennen. Dadurch fühlt er sich wertgeschätzt und wird darin bestätigt, dass die eigene Leistung gesehen und dem Unternehmen wichtig ist. Nach wichtigen Meilensteinen bietet es sich auch an, die Erfolge mit einer kleinen Party zu feiern.

8. Konstruktives Feedback und offene Kommunikation

Obwohl einige es manchmal nicht als sehr positiv empfinden, sind konstruktives Feedback und offene Kommunikation wichtig für die Motivation. Wird man ständig gelobt und die Ergebnisse immer als 'perfekt' empfunden, kann der Mitarbeiter auf Dauer die Ansprüche in Frage stellen und seine Leistung ggf. nach unten anpassen. Es gibt immer etwas zu verbessern und der Mitarbeiter sollte diese Motivation auch stets leben.

9. Bezahlung und Incentives spielen natürlich auch eine Rolle

Wertschätzung bedeutet auch, den Mitarbeiter angemessen zu bezahlen. Lob und Anerkennung zeigen einem zwar, wie wichtig man für das Unternehmen ist, aber eine Gehaltserhöhung oder Bonus drücken diese Wertschätzung in messbaren Fakten aus. Es kann für Mitarbeiter sonst schnell frustrierend sein, wenn die Leistung immer gelobt, aber niemals belohnt wird.

9+1. Mit dem Team am Fußball-Tippspiel teilnehmen

Eine besondere Art, das Team zu motivieren, ist die Teilnahme an unserem Fußball-Tippspiel. Man stärkt den Zusammenhalt und fördert die Kommunikation auf ganz einfache und spielerische Weise. Es kann von überall gespielt werden und so das Team zusammenbringen, auch wenn es örtlich getrennt oder im Homeoffice ist. Brauchen Sie einen guten Einstieg zum Tippen? Dann fangen Sie einfach mit dem häufigsten Fußballergebnis als Basis an.

Fazit: Wie motiviere ich Mitarbeiter? Mit unseren 9+1 Tipps

Die Mitarbeiter zu motivieren, kann dem Unternehmen langfristig helfen, Produktivität zu steigern und Kosten zu senken. Deswegen sollten Sie unbedingt die richtigen Maßnahmen frühzeitig ergreifen, um so die Motivation zu fördern.

Soll es eine ganz besondere Maßnahme sein, die Spaß macht und den Team Spirit dabei verbessert? Dann versuchen Sie unbedingt unser Fußball-Tippspiel für Ihr Büro. Bei Fragen dazu können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.


Kommentare (0)

Es wurden keine Kommentare gefunden.

Bürotippspiel.de

Ein Fußball-Tippspiel für Ihr Büro?

Sie wünschen sich ein exklusives Fußball-Tippspiel für Ihr Unternehmen? Das ist möglich! Sie können Ihre Fußball-Tippgruppe dabei so exklusiv gestalten, wie Sie möchten. Fügen Sie die Farben und das Logo Ihrer Firma hinzu, laden Sie Ihre Kollegen ein und lassen Sie sie tippen. Sorgen Sie für zusätzlichen Spaß dafür, dass Teams und Abteilungen gegeneinander um tolle Preise antreten!

Bürotippspiel.de »