Fußball Trinkspiel zur WM & EM | 6 Inspirationen


Jonas · 01-07-2022

Fußball ist für manche einfach die schönste Nebensache der Welt. Zur WM & EM ist die Aufregung besonders groß und das ganze Land verfällt in ein fast schon berauschendes Fußballfieber. Es gibt aber auch einen Weg beim Fußball schauen noch mehr Spaß zu haben: Und zwar mit dem richtigen Fußball Trinkspiel.

Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel unsere Lieblings-Trinkspiele passend zur Fußball WM oder EM. Damit sind zusätzlich viel Spaß und eine gute Stimmung fast schon garantiert.

Trinkspiel beim Fußball schauen: Regeln gibt es auch

Bevor wir unsere Inspirationen mit Ihnen teilen, möchten wir noch mal auf ein paar generelle Regeln hinweisen. So stellen Sie sicher, dass auch alle Freunde ihren Spaß dabei haben und das Fußball Trinkspiel nicht in einem sprichwörtlichen Saufgelage endet. Folgende Regeln sollte man beachten und respektieren:

  • Trinken Sie und Ihre Freunde nur so viel, wie Sie vertragen. Niemand möchte am nächsten Morgen mit einem Kater oder Schlimmeren aufwachen.
  • Wenn einer Ihrer Freunde eine Pause benötigt, dann gönnen Sie ihm diese. Es macht mehr Spaß, wenn alle Beteiligten noch bei Sinnen sind.
  • Gehen Sie vorsichtig mit hochprozentigen "Shots" um, denn beim Trinkspiel kann es oft vorkommen, gleich mehrere davon trinken zu müssen. Man spürt die Effekte jedoch erst einige Zeit später.
  • In der Pause wird nicht getrunken, sondern nur während der 45-minütigen Halbzeit.
  • Der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund, nicht wer am meisten trinken kann.
  • Minderjährige ab 16 Jahren dürfen in Deutschland einige Arten von Alkohol trinken. Wir finden jedoch, dass Trinkspiele nur etwas für Erwachsene sind, die bereits den richtigen Umgang mit Alkohol kennen.

Diese Regeln helfen Ihnen dabei, dass Ihr Trinkspiel ein Erfolg wird. Wir können immer wieder nur darauf hinweisen, dass der bedachte Umgang mit Alkohol ein WM & EM Trinkspiel besser macht, nicht schlechter.

Fußball WM & EM Trinkspiel - 6 Inspirationen

Trinkspiele beim Fußball gibt es viele, doch einige davon eignen sich besonders gut für Turniere wie WM oder EM. Wir stellen Ihnen hier unsere Favoriten vor.

1. Spielernamen - Ob gewählt oder per Zufall

Wenn die Aufstellung bekannt ist, teilen sich die Trinker die Spielernamen untereinander auf. Dabei kann man entweder ein, zwei oder mehr Namen wählen oder sie per Zufall zuweisen, in dem man zum Beispiel Zettel zieht. Danach kann es auch schon direkt losgehen.

Denn jedes Mal, wenn der Spieler dann am Ball oder im Bild ist, sowie wenn er vom Kommentator erwähnt wird, muss man trinken. Je mehr Spieler man sich zuweist, desto mehr muss man dann natürlich trinken. Wird der Spieler ausgewechselt, übernimmt man einfach den Ersatzspieler und es geht ungestört weiter.

2. Floskeln - Alle trinken, wenn der Kommentator floskelt

Nichtssagende Floskeln gehören zum Fußball einfach dazu, und so kommt es auch oft vor, dass der Kommentator mithilfe dieser, langweilige Phasen im Spiel überbrückt. Jeder Fußballfan kennt sie ganz sicher, ob "Ein Tor würde dem Spiel gut tun" oder "Ruhe ins Spiel bringen" sind nur zwei von unzähligen Beispielen.

Jedes Mal, wenn der Moderator auf eine Floskel zurückgreift, müssen alle trinken. Spaßiger Nebeneffekt: Es entstehen lebhafte Diskussionen darüber, was eine Floskel ist. So haben alle ihren Spaß beim Trinken und lernen dabei noch etwas über Fußball.

3. Buzzword- oder Bullshit-Bingo

Im Fußball gibt es aber nicht nur reichlich Floskeln, sondern auch viele Buzzwords. Im Internet findet man viele solcher Tafeln, die sich für ein Fußball Trinkspiel förmlich anbieten. Fällt dann das jeweilige Buzzword, muss man trinken.

Man kann natürlich auch selber eine Tafel zusammenstellen und sogar gegeneinander spielen. Wenn jemand mit einem Buzzword punkten kann, dann muss der Gegenspieler trinken. Schafft man sogar eine Reihe, dann muss er doppelt trinken.

4. Tore und Karten - Trinken, wenn es ein Tor oder eine Karte gibt

Ein weiterer Klassiker beim Fußball Trinkspiel sind Tore. Dabei gibt es keine bestimmten Vorgaben, welche Regeln man im Voraus ausmacht. So müssen zum Beispiel alle trinken, wenn ein Tor fällt, egal von welcher Mannschaft. Oder man trinkt nur wenn die Mannschaft ein Gegentor kassiert, auf die man am Anfang gewettet hat.

Weitere beliebte Variationen sind Eigentore, bei denen man vielleicht sogar das Doppelte trinken muss oder Karten. Bei einer gelben Karte trinkt man einen Schluck Bier, bei einer roten Karte dann entsprechend mehr. Glücklicherweise sind Eigentore und rote Karten aber auch eher selten beim Fußball.

5. Standard-Situationen - Ecke, Einwurf, Abstoß und Co.

Es gibt beim Fußball auch unzählige Standard-Situationen, zu denen man trinken kann. Ecke, Einwurf, Abseits, Abstoß, Freistoß und noch ein paar mehr. Diese kann man dann auch sehr einfach mit den Toren und Karten aus dem vorherigen Trinkspiel verbinden. Dann sind sogar aberwitzige Kombinationen möglich.

Als Beispiel könnte der Schiri einen Elfmeter geben, dabei eine rote Karte ziehen, und gleich danach fällt auch schon das Tor. Es gebe also bei nur einer Spielszene schon drei Gründe etwas zu trinken oder sogar noch mehr, wenn man Spielernamen noch gleich mitspielt. Beim Kombinieren der Spiele sollte man anfangs also ruhig etwas vorsichtiger vorgehen.

6. Fußball-Tippspiel - Wer falsch tippt, muss trinken

Eine weitere Möglichkeit, die verschiedenen Trinkspiele miteinander zu verbinden, ist es, sich bei unserem Fußball-Tippspiel anzumelden. Hier können Sie im Vorfeld bei jedem Turnier Ihre Tipps und Prognosen abgeben, welche Mannschaft bei welchem Duell mit wie vielen Toren gewinnt.

Wenn Sie sich also zum Beispiel für das häufigste Fußballergebnis entscheiden, das knappe 1:0, dann trinken Sie jedes Mal, wenn ein weiteres Tor darüber hinaus fällt. Sobald nämlich ein 2:0 oder ein 1:1 erzielt wird, kann Ihre Prognose schließlich gar nicht mehr eintreffen. Wer hingegen richtig tippt, erspielt sich eine Pause, wenn er bei den anderen Trinkspielen verliert.

Alle Tipps lassen sich in Ihrem Portal stets nach verfolgen und können nach Turnierbeginn nicht mehr geändert oder verfälscht werden, so ist Fairplay garantiert. Zudem kann man noch auf den richtigen Turniersieger, Torschützenkönig sowie Gesamtzahl von Karten und Toren tippen.

Fazit: Beim Fußball Trinkspiel steht der gemeinsame Spaß im Vordergrund

Beim Fußball Trinkspiel sollte immer der gemeinsame Spaß im Vordergrund stehen. Wenn man das richtige Spiel dafür wählt, kann man beim Fußball gucken gleich viel mehr Spaß haben, ohne dabei ein Saufgelage zu veranstalten.

Sie können Ihr Fußball Trinkspiel auch mit unserem Fußball-Tippspiel sinnvoll kombinieren, das geht schnell und ist kostenlos. Dann ist jede Begegnung auch gleich doppelt so spannend.

Hier geht es zur Anmeldung.


Kommentare (0)

Es wurden keine Kommentare gefunden.

Bürotippspiel.de

Ein Fußball-Tippspiel für Ihr Büro?

Sie wünschen sich ein exklusives Fußball-Tippspiel für Ihr Unternehmen? Das ist möglich! Sie können Ihre Fußball-Tippgruppe dabei so exklusiv gestalten, wie Sie möchten. Fügen Sie die Farben und das Logo Ihrer Firma hinzu, laden Sie Ihre Kollegen ein und lassen Sie sie tippen. Sorgen Sie für zusätzlichen Spaß dafür, dass Teams und Abteilungen gegeneinander um tolle Preise antreten!

Bürotippspiel.de »